Marion Molkenthin aus Tempelfelde ließ mit 31 Treffern einige männliche Trapschützen hinter sich. Bei den Herren der Altersklasse I (21-40 Jahre) siegte der Oderstädter Claudius Heyne mit ebenfalls 31 Treffern vor Andy Johann aus Angermünde (29) und Christian Peters (28). Bei den Herren II (41-50) siegte Frank Thomas aus Brüssow (38) vor Steffen Deszpot und Sven Paperlein (beide Schwedt/jeweils 35). In den Jahrgängen 1960 bis 1969 (Herren III) lag Gesamtsieger Marko Heyne vorn, 41 Treffer erreichte der zweitplatzierte Markus Eschenbach vor Horst Kuschel aus Wulsdorf (39). Bei den Herren IV (1959 und älter) platzierten sich hinter Klaus Radloff (44 Treffer) Wilfried Rößler aus Rüdnitz (42) und Peter Molkenthin (Tempelfelde/41).
Der Dank galt am Ende allen Teilnehmern, die trotz extremer Wetterbedingungen ausharrten, sowie Jörg Mozarski für die gastronomische Betreuung und weiteren Helfern. Für den Osterpokal (11. April, 9 Uhr), der nach gleichem Modus absolviert wird, wünscht sich der Veranstalter wieder so eine hohe Beteiligung. Wilkommen ist jeder Sportschütze und auch Jäger.