Spaziergänger drücken sich die Nase platt am Fenster zum neuen Standesamt im Wohn- und Geschäftshaus Augustiner Tor. Seit dort die Baugerüste weggeräumt sind und der Fußweg passierbar ist, schieben Neugierige gern den Malervorhang zur Seite, um die dahinter verborgene Hochzeitstür zu betracht...