Im dritten Anlauf soll der Straßenbau hinter den ehemaligen Schwedter Kasernen jetzt endlich seinen Abschluss finden. Der Hauptausschuss der Stadt tritt in dieser Woche zu einer Sondersitzung zusammen, um die Auftragsvergabe zu bestätigen. Klappt das, könnte das mehrmals verschobene Bauvorhaben im März starten. Zuletzt musste die Stadt die Ausschreibung für einen Teilabschnitt aufheben, weil die Angebotspreise förmlich explodiert waren.

Uneb...