Unentschlossen schaut Lea auf den sich nährenden Besucher. Die Hand, die sie streicheln will, lässt sie gewähren. Das Tier sehnt sich nach Streicheleinheiten und doch gibt es sich auch etwas reserviert, Fremden gegenüber. Verständlich, wenn man einen Blick auf das bisherige Leben der dreifarbigen Katze wirft.
Acht Jahre lebte Lea gemeinsam mit Mila, einer neunjährigen Katze, in einer vertrauten Wohnung. Ihr Frauchen verstarb jedoch unerwartet, niemand fand sich so kurzfristig, die Tiere bei sich aufzunehmen. Es blieb nur das Tierheim in Schwedt, wo sich die Mitarbeiter rührend um die beiden Katzen kümmern und sich um eine Vermittlung bemühen.
Vermittlung Katzen Schwedt Schmusekater Monty sucht neues Zuhause

Schwedt

Beide Katzen haben unterschiedliche Charaktere

Diese kann einzeln, aber auch zusammen mit Mila erfolgen. „Letzteres wäre natürlich für beide Tiere besser“, erklärt Ursula Wyrembeck. Aber bei den unterschiedlichen Charakteren der beiden, stehe auch einer Solo-Vermittlung nichts im Weg, so die Tierheimchefin. Mila benötige sicherlich etwas mehr Zeit zur Eingewöhnung. „Es dauert schon ein wenig, dass sie ihre Vorsicht Fremden gegenüber ablegt“, sagt Wyrembeck, die abschließend noch anmerkt, dass weitere Katzen im Tierheim auf ein neues Zuhause warten.
Kontakt zum Tierheim unter Telefon 523933
Newsletter-Anmeldung
Uckermark Update
Jede Woche Freitag
Von Schwedt bis Templin, von Angermünde bis nach Prenzlau: Wir zeigen Ihnen was die Region in dieser Woche bewegt hat und geben Ausblick.
Anrede *
E-Mail-Adresse
Vorname
Nachname
Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bitte lesen Sie mehr dazu unter www.moz.de/privacy.