Bei einem Autounfall auf der B2 sind zwei Personen schwer verletzt worden. Im Kreuzungsbereich am Abzweig Geesow stießen am Dienstag, 8. Dezember gegen 14.20 Uhr, ein Kleintransporter Mercedes und ein PKW Citroen zusammen.

Unfallstelle für drei Stunden gesperrt

Nach ersten Erkenntnissen kam der 19-jährige Fahrer des Kleintransporters aus Geesow und überquerte den Kreuzungsbereich der B2 geradeaus in Richtung Mescherin. Dabei kollidierte sein Wagen jedoch mit dem von rechts aus Gartz (Oder) kommenden Citroen. Dabei erlitten sowohl der junge Mann als auch die 41-jährige Fahrerin des PKW erhebliche Verletzungen. Sie wurden von Rettungskräften in die Krankenhäuser von Eberswalde bzw. Pasewalk gebracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Unfallstelle musste für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für etwa drei Stunden voll gesperrt werden.