Mit einem Messer hat ein betrunkener 20-Jähriger am Donnerstag, 16. September, einen weiteren Mann in Prenzlau verletzt. Der junge Mann hatte über den Abend hinweg zusammen mit weiteren Personen reichlich Alkohol genossen und wollte anschließend mit seinem Fahrrad nach Hause fahren, woran ihn die anderen Personen hindern wollten.
Das missfiel dem 20-jährigen und er schlug in der Mauerstraße zunächst mit der Faust zu und zog später noch ein Messer, wodurch ein 29-jähriger Mann eine Schnittverletzung davontrug. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellen einen Atemalkoholwert von 2,32 Promille fest. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und der 20-Jährige verbrachte die Nacht im Gewahrsam. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei geführt.