Ole ist bestimmt nicht sein richtiger Name, doch diesen haben die Mitarbeiter des Schwedter Tierheim dem etwa zwei Jahren alten Kater gegeben, als er als Fundtier bei ihnen abgegeben wurde. Und für Ole erwies sich das auch als Glücksfall, denn so konnte ein Abszess am Hals auch rechtzeitig vom Tierarzt operativ entfernt werden.

Ole hat Operation gut überstanden

Eine kleine Kahle Stelle im Nackenbereich zeugt noch von der Behandlung, das Fell wächst aber wieder zu. Damit ist die Gefahr gebannt, denn werden die Symptome nicht rechtzeitig erkannt, kann es in seltenen Fällen infolge von einem Abszess bei Katzen zu einer lebensbedrohlichen Blutvergiftung kommen. Ole ist lieb und verschmust und verträglich mit anderen Katzen. Auch genießt der Kater die Bürsteneinheiten, denn sein Fell bedarf noch etwas mehr Pflege. Ole kann gut als Wohnungskatze gehalten werden.
Wie alle Katzen im Schwedter Tierheim ist auch Ole bereits kastriert und gechipt und kann ab sofort in ein neues Zuhause vermittelt werden.
Kontakt zum Tierheim unter Telefon 03332 523933.