Das Initiatoren - und Organisatorenteam hofft natürlich, dass sich viele Fußballfreunde angesprochen fühlen und an der Tour unter dem Motto "Gemeinsam Stärke zeigen" teilnehmen.
Um 9 Uhr erfolgt am 13. September an der Gesamtschule Zepernick der Startschuss. Nach 96 Kilometer n werden die Pedalritter gegen 17 Uhr auf dem Sportplatz des Berliner Vorortes eintreffen. Berlin (Rotes Rathaus), Rüdersdorf und Altlandsberg werden die Zwischenstopps der diesjährigen Tour de Tolérance sein. Bereits zwischen 7 und 8 Uhr können sich Interessierte in die Listen eintragen.
2001 fand die erste Tour statt. Über 1000 Radler, Skater und Rollstuhlfahrer fuhren von Eberswalde über Bernau und Berlin insgesamt 94,8 km nach Potsdam.
Informationen sind unter www.tourdetolerance.de und bei der Gemeinde Panketal (Infotelefon: 030 94511212) erhältlich. Für eine bessere Planung kann bereits jetzt im Internet oder per Fax: 03344 150388 die Anmeldung vorgenommen werden.