Zum zweiten Mal beteiligt sich die Stadtbibliothek Ulrich Plenzdorf am landesweiten Projekt „Lesesommer“. „Die Kinder sollen mindestens drei Bücher lesen“, erklärt Bibliotheksleiterin Marion Hahn. „Das wird dann in ein Logbuch eingetragen.“ Ziel sei es, Kinder für das Lesen zu begeistern, sagt sie. Leider sinke das Interesse von Jahr zu Jahr.

Bis zum 17. August ist Sommerlesezeit

Die Einrichtung habe bereits ihren Jugendbuchbestand r...