Nicht abschütteln lässt sich im Rennen um die Meisterschaft der aktuelle Tabellendritte aus Letschin. Die Oderbrücher setzten sich in der Formation Lutz Müller, Dustin Siewert, Uwe Fröhlich und Erik Hartmann beim FSV Insel Neuenhagen II mit 960:908 Holz durch. Für die Insulaner gingen Kathrin Piefke, Gerd Kleinow, Ingolf Krege und Ingo Böning an die Tische.
Nicht eingeplante Heimschlappe
Eine nicht einplante und dementsprechend bittere Heimpleite musste der BC FW bad Freienwalde gegen Rot-Weiß Bralitz quittieren. Burkhard Fehlemelcher, Marko Hoffmann, Axel Böhme und Jürgen Knoll unterlagen Jürgen Borngräber, Jörg Miserius, Thorsten Hünike und Klaus Gehde knapp mit 863:872 Holz.
Einen Erfolg an den heimischen Tischen landeten Neuenhagens Jens Kriese, Maik Werner, Klaus-Dieter Hirselandt sowie Dirk Wurl im Spiel gegen Sachsendorfs Frank Scheidemann, Dieter Winnewisser, Tino Herfert und Eckhard Ostrowki. Mit 851:838 Holz setzte sich die erste Mannschaft des FSV Insel Neuenhagen durch. der MTV Hohenwutzen II hielt mit Guido Meißner, Ulf Gärtner, Andreas Emmig und Jörn Wickert gegen den Lunower SV mit 848:829 Holz die Oberhand.