„Warten Sie bitte, bis der Wahlraum leer ist, sagt Petra Raabe am Eingang vom Letschiner Boberhaus. Die Wahlhelferin holt nur zwei Personen ins Gebäude, lässt Hände desinfizieren, achtet auf das Tragen der Maske und Abstand. Wie hier fand am Sonntag in elf Wahllokalen der Gemeinde die Wahl zum ...