Jens Ripp informierte, dass im Januar die Ausschreibung erfolgen kann, im April könnte Baubeginn sein. Das Gebäude erhält einen seitlichen behindertengerechten Eingang mit Rampe. Der Vordereingang bleibt in der jetzigen Form erhalten. Zustimmung fand der Planer für seinen Vorschlag, den Keller nicht trocken zu legen. Dies hätte keinen realen Nutzen für die Gemeinde. Auf Vorschlag von Bürgermeister Heinz Wilke werden auch die Gauben an dem nicht denkmalgeschützen Haus abgebaut. Dafür kommen preiswertere Dachflächenfenster ins Dach, deren Lichtausbeute viel größer sein wird. Das Schulhaus Neubleyen war 1951 wieder aufgebaut worden.