Fast ein Jahr lang musste die Arbeit in der Podelziger Jugendfeuerwehr Corona-bedingt ruhen. Jetzt wird wieder durchgestartet – und wie! Am Wochenende gab es für 16 Mädchen und Jungen aus der Nachwuchsabteilung unter der Überschrift „12-Stunden-Dienst“ einen ganzen Komplex von Übungen zu absolvieren.

Zu Beginn Corona-Massen-Schnelltests im Gemeindezentrum

Jugendwart Martin Winkelmüller und seine Kollegen hatten sich bei der Planung einig...