Unabhängig davon wird es aber eine Ausstellung geben. Auf 25 großen Tafeln sollen Fotos von der Lebensfreude und dem Miteinander erzählen. Petra Stadler, die die meisten Feste als Chefkoordinatorin mit vorbereitet hat, bereitet eine solche Fotoschau vor.
"Wir möchten dabei nicht nur die von Rathausmitarbeitern geschossenen Schnappschüsse zeigen, sondern auch viele von Besuchern." Mit einem Team wird sie die schönsten Fotos auswählen und für die Präsentation auf großen Tafeln vorbereiten. "Wir würden uns besonders über Fotos freuen, die in der vordigitalen Zeit entstanden sind." Wer also zwischen 1995 und 2000 Bilder vom Stadtfest hat, darf mitgestalten. Die Bilder werden eingescannt, bleiben dem Besitzer erhalten. Es können auch Digitalbilder eingereicht werden. Die MOZ unterstützt das Vorhaben mit Fotos aus ihrem Archiv.
Kontakt: Tel: 03346 802155,E-Mail Petra.Stadler@seelow.de