„Am Wochenende war hier wieder die Hölle los“, sagt Zeschdorfs Bürgermeister Uwe Köcher. Er meint die Badegäste, die bei den sommerlichen Temperaturen zahlreich an den Strand des Hohenjesarschen Sees in Alt Zeschdorf strömen. Unter ihnen sind viele Frankfurter, die angesichts des gesperrten Helenesees nach Bade-Alternativen suchen.

Selbst Feuerwehrzufahrten werden zugeparkt

Die Liegewiese am Alt Zeschdorfer See ist groß, bietet vielen Bad...