Friedemann Hanke, Erster Beigeordneter der MOL-Kreisverwaltung, sprach kürzlich im Interview mit MOZ.de davon, dass die Aufnahmekapazitäten für Flüchtlinge im Landkreis am Limit seien. Das beträfe beispielsweise freie Plätze in Schulen und Kindergärten, vor allem aber auch Möglichkeiten der ...