Wenn die Pegel im Oderbruch sinken, bekommen die Felder Frischwasser aus der Oder. Ermöglicht wird dies durch die Durchleiter in Reitwein und Güstebieser Loose sowie den Heber Kienitz. Letzterer musste in den Vorjahren stets mit Notpumpen verstärkt werden, wenn die Oder selbst zu wenig Wasser f...