Es gibt grundsätzlich zwei Szenarien für die Entwicklung der Kreisstadt: Die eine, ohne Städtebauförderung, werde der Stadt ein nur mäßiges Wachstum bescheren. Eine Prognose der brandenburgischen Stadterneuerungsgesellschaft sieht bis 2030 etwa 5600 Einwohner voraus. Das sind 100 mehr als jetz...