Es gibt grundsätzlich zwei Szenarien für die Entwicklung der Kreisstadt: Die eine, ohne Städtebauförderung, werde der Stadt ein nur mäßiges Wachstum bescheren. Eine Prognose der brandenburgischen Stadterneuerungsgesellschaft sieht bis 2030 etwa 5600 Einwohner voraus. Das sind 100 mehr als jetzt.

Prognose mit Wachstum

Ein zweites Szenario, mit einer Städtebauförderung, sieht die Stadt im Jahr 2030 mit 6000 Einwohnern deutlich gewachsen. Eine...