Am 17. Juni hat der Kreistag beschlossen, dem Verein IGOB Interessengemeinschaft Ostbahn beizutreten. Zudem liegen die Beschlüsse folgender Gemeinden vor: Vierlinden, Rehfelde, Petershagen/Eggersdorf, Seelow, Müncheberg, Golzow und Letschin. Küstriner Vorland mit den Bahnhöfen Küstrin-Kietz und Gorgast konnte sich noch nicht zu einer Mitgliedschaft durchringen.
Ein Umstand, den auch Seelows Bürgermeister Jörg Schröder zur jüngsten Stadtverordnetenversammlung bedauerte. Rainer Schinkel geht davon aus, dass sich bis zur Ostbahnkonferenz noch weitere Gemeinden zur Mitgliedschaft bekennen werden.