Der Landkreis Märkisch-Oderland erwartet in diesem Corona-Jahr einen Haushaltsüberschuss von 4,6 Millionen Euro. Darüber informierte Kreiskämmerer und Beigeordneter Rainer Schinkel den Kreistag am Mittwoch. Geplant war ursprüngliche ein Fehlbedarf von 4,2 Millionen Euro. Dies entspricht einer ...