Die Polizei hat am Dienstag gegenüber eines 21-Jährigen in Neuhardenberg gleich drei Anzeigen erstattet.
Am späten Abend schlug der Mann seine Freundin in einer Wohnung in der Ernst-Thälmann-Straße, dann setzte er sich in ihr Auto und fuhr davon. Die Polizei konnte den jungen Mann im Pkw antreffen und kontrollierte ihn. Er konnte keinen gültigen Führerschein vorlegen und stand unter Einfluss von Betäubungsmitteln, was ein Drogenschnelltest ergab. Er wurde durch die Polizei zu einer Blutprobenabgabe begleitet und erhielt eine Anzeige wegen Körperverletzung, eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und eine weitere wegen Fahrens ohne Führerschein.