Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Frankfurt gingen rund 160 Einsatzkräfte der Bundespolizei und der Brandenburger Polizei seit den frühen Dienstagmorgenstunden in einem gemeinsamen Ermittlungskomplex gegen eine Bande, die Fahrkartenautomaten aufsprengten und aufhebelten, vor. Dazu durchsuchten sie acht Wohnungen, in den Landkreisen Märkisch-Oderland und Dahme-Spreewald und vollstreckten zwei Haftbefehle. Unter anderem wurden darunter in Letsch...