Beim Sprachunterricht werde besonderer Wert auf das Sprechen und die praktische Umsetzung gelegt. In diesem Zusammenhang werden auch Ausflüge nach Polen organisiert, während derer die Teilnehmer ihre sprachlichen Kenntnisse praktisch nutzen können. Zur Aufgabe der Landeskunde gehöre die Vermittlung von Wissen über den Alltag, Kultur, Politik, Schulsystem und vielem mehr.
Basis für den Sprachunterricht ist das moderne Lehrbuch "Krok po kroku", das eine eigene Internetplattform zum Lernen von zu Hause aus betreibt. Der Kurs findet immer Dienstags von 16.45 bis 18.15 Uhr und 18.30 bis 20 Uhr statt. Die Teilnahmegebühr für zehn Seminare beträgt 50 Euro. In beiden Kursen ist eine Probestunde möglich.
Infos und Anmeldung bei Projektkoordinatorin Emilia Fabianczyk, Schloss Trebnitz, Tel. 033477 51912, E-Mail: fabianczyk@schloss-trebnitz.de