Der massive Einsatz  von Bundes- und Landespolizei am Wohnheim des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) am frühen Dienstagmorgen in Voßberg habe bei den dort wohnenden Familien keine größeren Ängste ausgelöst. Davon geht Nadine Gregor, Geschäftsführerin des ASB-Regionalverbandes Ostbrandenburg in Frankfurt aus.
Polizeieinsatz im ASB-Heim Voßberg: 16 Kinder wohnen mit ihren Familien in der Flüchtlingseinrichtung.
Polizeieinsatz im ASB-Heim Voßberg: 16 Kinder wohnen mi...