Die 50 Schüler kamen aus den vierten und zehnten Klassen der Kleeblattschule Seelow, der Schule Pritzhagen am Tornowsee und der Grundschule Kostrzyn (Küstrin) sowie aus dem Bildungszentrum OHP Strzelce Krajenskie (Friedeberg). Unterteilt in zwei Gruppen, hatten sie eine Woche lang viel Freude beim Basteln, beim deutsch-polnischen Rollenspiel, dem gemeinsamen Singen und Tanzen. Höhepunkte waren die gemeinsamen Ausflüge nach Berlin und Eberswalde. "Das Motto unseres Projektes ist, gemeinsam Spaß zu haben und gleichzeitig den Senioren Freude zu bringen", sagte Magdalena Stojer-Brudnicka. Die kleinen 30 Weihnachtswichtel beeindruckten die zahlreichen Gäste der Generalprobe mit einem Tanz und dem Zirkusprojekt unter Leitung von Birgit Töpfer. Die Jugendlichen überzeugten mit einem weihnachtlichen Theaterstück.
Nach der gelungenen Generalprobe ging es am Freitag mit zwei Weihnachtsbussen auf Tour. Ihre erste Aufführung präsentierten die Teilnehmer in der Turnhalle der Kleeblattschule in Seelow. Die Weihnachtswichtel besuchten im Anschluss ein Altersheim in Buckow, und die Jugendlichen fuhren nach Kostrzyn, um dort ihr Programm im Seniorenheim zu zeigen. Im Gepäck hatten sie selbstgebackene Plätzchen, gebastelte Teelichter, Glassterne und Schachteln mit selbst kreiertem Tee. Die Akteure bedankten sich bei der Stadt Seelow für das Bastelmaterial.