Trebnitz. Vom 4. bis 6. Oktober veranstaltet das Schloss Trebnitz seine dreitägige Studienreise. In diesem Jahr führt sie nach Lodz und Nieborów.
Lodz ist mit fast 750 000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Polens. Weil die Stadt im Zweiten Weltkrieg unzerstört blieb, ist sie heute mit ihren fast vollständig erhaltenen Arbeitersiedlungen, Wohnpalästen der Industriellen und den roten Klinkerfassaden der Textilfabriken ein einmaliges Beispiel für die Industriearchitektur des 19. Jahrhunderts.  Geplant ist u.a. die Besichtigung der berühmten Filmhochschule und Schloss Nieborów, Sitz des berühmten Adelsgeschlechts Radziwiłł.
Meldung:https://www.schloss-trebnitz.de/studienfahrt-nach-lodz/