Der 10. Februar 2016 veränderte alles. Da fand Brunhilde Klatt ihren erst zu Silvester 65 Jahre alt gewordenen Ehemann Gerhard Klatt leblos im Bett. „Wie man sich in dieser Situation fühlt, kann man nicht vorhersehen, planen oder sich nur im Entferntesten darauf vorbereiten. Diese Ohnmacht, dies...