Die neuen Veranstalter sprechen übrigens von den "Drachenboot-Festtagen". Diesmal wird nämlich am Sonntag deutlich länger gefeiert als in den Vorjahren. Beispielsweise mit "Fabek" und Leona Heine & friends, deren eigene Songs gut ankommen.
Los geht es wieder am Freitag. Einmal mehr wird dann die Band Right Now (21 Uhr) für Stimmung sorgen. Am Sonnabend gehen dann die insgesamt 27 Teams an den Start, darunter langjährige Begleiter wie die "Algenvernichter", die "Lakeside Dragons" und die "Drachenbootfreunde Strausberg". Die ersten Rennen werden um 10 Uhr über die Bühne gehen. Für jedes Team werden 16 Paddler - davon mindestens sechs Frauen - und ein Trommler benötigt. Auch in diesem Jahr werden auf der 250 Meter langen Strecke auf dem Straussee wieder verschiedene Cups ausgefahren. Die Siegerehrung soll gegen 18 Uhr stattfinden.
Den ganzen Tag über wird gefeiert. Die Angebote sind wieder vielfältig und reichen von einer Piratenshow bis zum Eggersdorfer Carneval Club. Abends steigt eine große Party mit Nena- Double, Fräulein Menke und Peter Hubert von der Band UKW. Gefeiert wird bis weit nach Mitternacht.