So ist am Sonnabend um 13 Uhr dann die feierliche Enthüllung des restaurierten Kriegerdenkmals vorgesehen. Es erinnert an die Gefallenen des ersten Weltkriegs aus dem Ort und galt zu DDR-Zeiten als verschollen. Bei Erdarbeiten für die Straßenbeleuchtung sei es, so Monika Harnisch, zuletzt allerdings fast komplett nahe dem einstigen Standorts am Dorfteich gefunden worden. Dort steht es inzwischen auch wieder - allerdings noch verhüllt.
Nach der Übergabe des Denkmals folgt ein Umzug mit Blasmusik, begleitet auch von zahlreichen Traktoren durch den Ortsteil. Das Kinderprogramm beginnt um 15 Uhr, das Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt eine Stunde später. Für 18 Uhr hat sich die Jugendmusikgruppe "Registriert" angesagt. Um 19 Uhr treten die Linedancer aus Rehfelde auf. Bei Livemusik und Disko mit der Gruppe "Fakt" kann ab 20 Uhr das Tanzbein geschwungen werden.
Für den Sonntag ist um 10 Uhr ein Festgottesdienst geplant. Das Kultur- und Tourismusamt Märkische Schweiz unterstützt die 700-Jahr-Feier zudem mit einem Ausflugsangebot der Reihe "Feldstein und Musik". In diesem Rahmen ist eine "Planetenwanderung" zur Sternwarte in Liebenhof mit anschließender Kaffeetafel vorbereitet. Treffpunkt dazu ist um 13.30 Uhr an der evangelischen Kirche in Garzin. Dort spielt dann ab 17 Uhr die über die Region hinaus bekannte wie beliebte Gruppe Celtic Affair irische, schottische und skandinavische Folkmusik. Weitere Informationen und Kartenreservierungen hierzu unter Telefon 033433 57500.
Das Programm am Sonnabend wird, so Monika Harnisch weiter, durch einen Minimarkt mit Blumen, Eiswagen, Anglerbedarf/Fischräucherei sowie Schausteller mit Kindereisenbahn, Entenangeln und Zuckerwatte ergänzt. Der Bürgerverein Garzau steuert Bastelangebote und Kinderschminken bei, die Sparkasse die Hüpfburg. Im Gemeinderaum gibt es auch eine heimatgeschichtliche Ausstellung. Dank gebührt ebenfalls der Freiwilligen Feuerwehr Garzau, die die Absicherung der Feierlichkeiten übernimmt.