Ein kleines Präsent gab es noch von Sparkassen-Vorstandsmitglied Dirk Rieckers, auch der für den Nachwuchs im Haus koordinierend zuständige Eckehard Scholle äußerte besonderes Lob – schließlich hat  Lukas Kühn seine Ausbildung als Bester mit einem Wert von 2 abgeschlossen: „Das ist höchst selten. Eine 1 ist fast unerreichbar, und der Schnitt liegt sonst bei 3“, so Scholle. Das lässt Lukas Kühn, mit 1,98 Meter Körpergröße schon...