Eine gewisse Erleichterung war Doppeldorf-Rathauschef Marco Rutter nach der jüngsten Gemeindevertretersitzung anzumerken. Denn nach seiner Einschätzung sind vor der Sommerpause noch „eine Menge Weichenstellungen“ vorgenommen worden, die die Zukunft von Eggersdorf betreffen und geeignet sind, den dortigen Zentrumsbereich zu stärken. Rutter verglich die Tragweite gar mit jener damals für das Herz von Eggersdorf, den Komplex am Markt mit Woh...