Erhard Nawrot, 84 Jahre, gehört quasi zu den Urgesteinen des Postbruchs. Die Siedlung, westlich der Umgehungsstraße am Bötzsee gelegen, umfasst rund 400 Grundstücke, größtenteils in Wochenendnutzung, wird aber auch von einigen als Haupt- oder Zweitwohnsitz genutzt.
Auch Erhard Nawrots Tochter u...