Das hat sich Generalleutnant Martin Schelleis in seinen 44 Dienstjahren eigentlich nicht mehr träumen lassen. Dass er ein Regiment in Dienst stellt, statt es – wie in den vergangenen Jahrzehnten häufiger geschehen – aufzulösen. In Strausberg, das schon jetzt zu den größten Bundeswehr-Stando...