"Kochen für Calgary" war das Motto der Eintopfmartinee am Sonntag im Restaurant "Zur Fähre" in Strausberg. Suppen der Hobbyköche Lydia Leu, Heiderose Hoda-Kügler, Ramona Gramsch und Thomas Beutler erbrachten 540 Euro, die sich der Arbeitskreis Kinderträume im Strausberger Familienbündnis und der Fanfarenzug Strausberg teilen. Für den Fanfarenzug, der im Sommer zur Weltmeisterschaft nach Calgary in Kanada will, landeten weitere 478,80 Euro in der Spendenkasse, so dass am Ende 748,80 Euro für die Reise eingezahlt werden konnten.