Der Pulk wird sich am 11. September um 9 Uhr vom Eberswalder Marktplatz aus in Bewegung setzen. Um 6 Uhr startet am Bahnhof Strausberg (Vorstadt) ein Bus mit Fahrradtransport dorthin. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 15 Kilometern pro Stunde geht es von Eberswalde über Bad Freienwalde, Wriezen nach Strausberg, Gegen 12.30 Uhr werden die Teilnehmer an der Akademie für Information und Kommunikation erwartet. Weiter führt die Route über Werneuchen, Ahrensfelde und Zepernick. Die Radler haben schließlich knapp 100 Kilometer hinter sich, wenn sie in den frühen Abendstunden auf dem Bernauer Marktplatz ankommen. Von dort gibt es wieder einen Bus in die Ausgangsorte.
Wie bereits zur ersten Tour hat auch zur zehnten Ausgabe Matthias Platzeck die Schirmherrschaft übernommen .
Die Anmeldung für die zehnte „Tour de Tolérance“ hat bereits begonnen. Möglich ist das per Fax 03334 150388 oder auf der Internetseite www.tourdetolerance.de. Weitere Informationen bei der Stadtverwaltung Eberswalde, Tel. 03334 764408.