Eberhard Hänisch ist von klein auf ein großer Fan der Luft- und Raumfahrt. Als am 12. April vor 60 Jahren der Russe Juri Gagarin zum ersten Mal mit einer Rakete ins All flog, war Hänisch gerade mal sieben Jahre alt. Alles, was Hänisch von da an zum Thema in die Finger bekam, sammelte er. Dabei konnte er noch gar nicht alles lesen. Denn auf den Bildern zu den Anfängen der unbemannten und bemannten Raumfahrt, die es damals in Streichholz-Heftc...