Der Jugendklub von Müncheberg ist am Dienstag durch ein Feuer zerstört worden. In das frisch renovierte Objekt wollten die jungen Müncheberger dieser Tage eigentlich wieder einziehen.
Auch am Tag nach dem Feuer stand noch nicht fest, was dieses ausgelöst haben könnte. Laut Informationen der Polizei dauere die Spurensuche und die Ermittlungen noch an. Die Kriminalisten der Inspektion Märkisch-Oderland ermitteln zur Brandursache. Der Schaden, der durch den Brand entstanden ist, beziffert die Polizei mit 100.000 Euro.