Das Auto parkt einsatzbereit vor dem Sitz des Medizinischen Versorgungszentrums Am Markt 7. Der weiße Ford mit dem blauen Streifen zum Fahrzeugboden und dem noch etwas ungewohnten Logo an der Tür steht für Gesundheitszent­rum Buckow und die gewählten roten und blauen Farbnuancen weisen eindeutig auf die Kur + Reha GmbH des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Baden-Württemberg hin.
Vom Träger der Waldfrieden-Rehaklinik für Mutter und Kind ist auch die Idee für ein solches Medizinisches Versorgungszent–rum ausgegangen und umgesetzt worden. Seit dem 1. Oktober fungieren die Arztpraxen von Dr. Volker Melchert und dem Arzt für Innere Medizin Wolfgang Funder als Gesundheitszent­rum. Träger ist eine von der Kur- und Reha GmbH eigens gebildete gemeinnützige Gesellschaft.
Es gehe um den langfristigen Erhalt von Buckower Arztpraxen und damit die Sicherung medizinischer Versorgung in der Fläche, erklärt Melcher Franck, Geschäftsführer der Kur + Reha GmbH, die bereits im Sommer die beabsichtigte Umstellung öffentlich gemacht hatte. Veränderungen für die Patienten indes sind damit nicht verbunden.
Im Gegenteil. Die beiden Praxen befinden sich an selber Stelle im Ort und auch die Ärzte sind dieselben. Denn seitens der Kur + Reha GmbH ist vorrangig an die Zukunft gedacht worden, zumal beide Mediziner – wenn auch unterschiedlich hoch – inzwischen ein gewisses Alter erreicht haben.
„Wir wollten Abwanderungs- oder Verlegungsgerüchten entgegenwirken und ein positives Signal senden“, sagt Melcher Franck, „denn wir wissen, dass es heutzutage im ländlich geprägten Raum nicht mehr selbstverständlich ist, dass Praxen unkompliziert verkauft werden können und weiter zur Verfügung stehen, wenn jemand aus Altersgründen seine Praxis aufgeben möchte.“
Mit einem gesicherten Gesundheitszentrum sollte das für jüngere Ärzte attraktiver sein. Das bedeutet auch, dass das Ärzteteam noch ergänzt werden kann. „Beispielsweise für eine nichtärztliche Praxisassistentin für den zunehmenden Wunsch nach Palliativversorgung“, so Franck.
Der patientenorientierten Versorgung aus einer Hand hatte die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg zugestimmt. Voraussetzung war indes, dass es sich dabei um mindestens zwei Arztpraxen handelt und der Träger auch ein Krankenhaus betreibt. Ein solches betreibt die Kur + Reha GmbH neben ihren zehn Reha-Klinik-Standorten mit der Thure von Uexküll-Klinik im Schwarzwald.
Amtsdirektor Marco Böttche freut sich über das Gesundheitszentrum Buckow als unverzichtbarem Teil von Daseinsvorsorge im Amtsbereich Märkische Schweiz. Dass der Waldfrieden-Betreiber Kur + Reha GmbH in Vorleistung und Risiko gehe, verdiene höchste Anerkennung.