Unangenehme Folgen hatte der Vatertag für mehrere Betrunkene in Strausberg. Nach dem Ende einer Veranstaltung im Kulturpark überwachte die Polizei den Abstrom der Besucher. Einige Passanten beleidigten die Polizeibeamten. Ein 22-Jähriger erhielt eine Anzeige und einen Platzverweis.
Zwei andere junge Männer schlugen unabhängig voneinander einen 21-Jährigen. Die vermeintlichen Schläger waren betrunken und wurden von der Polizei gefesselt. Alle Beteiligten hatten Atemalkoholwerte von über zwei Promille. Einer von ihnen verbrachte mehrere Stunden im Gewahrsam der Polizei, der andere wurde an den älteren Bruder übergeben. Auch der 21-Jährige, der die Körperverletzung angezeigt hatte, schmiss den Polizisten eine gefüllte Bierflasche vor die Füße. Auch er fand sich im Gewahrsam der Polizei wieder.

Strausberg