Das Märkische Chorfest wird jedes Jahr in einem anderen Ort des Sängerkreises veranstaltet. In diesem Jahr begeht der Männerchor "Frohsinn 1880" sein 135-jähriges Gründungsjubiläum. "Ein guter Grund, dieses mit einem Chorfest zu würdigen und dafür die Möglichkeiten des Bürgerhauses zu nutzen. Besonders freuen wir uns über die Teilnahme des Chores Cantabile aus Gorzow", sagt Harald Stapf vom Männerchor Frohsinn. Die freundschaftlichen Beziehungen zu diesem Chor entwickelten sich stetig weiter und man werte dessen Teilnahme als Gegenbesuch zum Auftritt des Männerchores "Frohsinn 1880" in der Philharmonie in Gorzow.
Um das Fest zeitlich nicht zu sehr auszudehnen, wird die Hälfte der Chöre im Saal und die andere Hälfte im Festzelt auf der Wiese hinter dem Bürgerhaus zu hören sein.
Im Saal werden folgende Chöre auftreten: Chor der Kita "Frohsinn" Neuenhagen, Männerchor "Frohsinn 1880", Rehfelder Sängerkreis, Gemischter Chor Strausberg, Polnischer Chor "Cantabile" aus Gorzow, Chorgemeinschaft "Harmonie" Seelow, Männerchor "Flora 1877" Petershagen-Eggersdorf. Im Festzelt auf der Festwiese werden auftreten: Chor "Kariolle", Heimatverein Alt Rosenthal, Frauenchor Neuenhagen, A-cappella-Chor des Kulturbundes Strausberg, Neuhardenberger Chor, Männerchor "Eiche 1877" Fredersdorf-Vogelsdorf, Gemischter Chor Hoppegarten, Oderbruchchor Manschnow, Männerchor "Frohsinn 1880".
Es wird ein Querschnitt des nationalen und internationalen Liedgutes zu hören sein. "Wir freuen uns auf sangesbegeisterte Gäste. Wir sind sicher, für jeden ist etwas dabei", so Harald Stapf. Die Versorgung der Gäste und Sängerinnen und Sänger teilen sich "Morstein's" und die Frauen des Frauen- und die Ehepartnerinnen des Männerchores. Der Eintritt ist frei.