Ihre Bücher sind noch alle da. Ebenso wie ihre Kamera und ein gut gefülltes Sparschein, das sie lieber da lassen wollte, „weil Zuhause alles wegkommt“, wie sie ihren Urgroßeltern erklärt hat. Gertrud und Josef – ihre wirklichen Namen wollen sie nicht nennen, sie sind der Redaktion aber bek...