Das Altstadtfest dürfte gewiss wieder zahlreiche Strausberger und Gäste anziehen. Zwischen 10 und 18 Uhr wird auf der Großen Straße und auf dem Markt wieder buntes Treiben herrschen. Händler und Schausteller werden da sein. Vom Riesenrad aus hat man wohl den besten Überblick. Kinder erwarten beispielsweise ein Streichelzoo, eine Hüpfburg und das Sportmobil der Sparkasse MOL. Die Stelzenläuferin Britschula wird mit Sicherheit zum beliebten Fotomotiv.
Auf der Bühne auf dem Markt treten neben anderen "The Lucky Strings" (12 bis 14.30 Uhr sowie 16 bis 18 Uhr), der "Teufelsgeiger" (14.30 bis 15 Uhr) und die Schlagzeugtruppe "Stamping feet" (15 bis 16 Uhr) auf.
Ab 13 Uhr steht die Marienkirche für Besichtigungen offen, auch Turmführungen sind geplant.
Und dann ist da noch der Fanfarenzug des KSC Strausberg. Der lädt traditionell am 2. Oktober zum Knüppelteigfest. In diesem Jahr wird er ab 18 Uhr gemeinsam mit Fanfarenzügen aus Dresden und Großräschen Groß und Klein durch die Altstadt zum Kulturpark führen.
Am 3. Oktober findet dann die Herbstfanfare statt. Die Dankeschön-Veranstaltung für Fans und Förderer beginnt gegen 17.50 Uhr am Lindenplatz. Von dort geht es mit den beiden Gastvereinen zur Energie-Arena. Dort werden alle 150 aktiven Mitglieder des Strausberger Ensembles an der Show-Veranstaltung mitwirken, die gegen 20 Uhr mit einem Feuerwerk ihren Abschluss finden wird.
Eintritt zur Herbstfanfare 3 Euro.