Ensemble-Sprecherin Katja Fischer hat vom neuen Standort Einzelheiten zum Wettbewerb vom vergangenen Wochenende übermittelt. In der Marsch- und Standspielbewertung trafen die Strausberger demnach auf zwei andere Vereine in der Klasse II A "Fanfarenzüge". Zugleich qualifizierten sie sich mit einem guten vierten Platz hinter der Showband "Spirit of 52" aus dem gastgebenden Rastede, dem Beatrix Drum & Bugle Corps (Niederlande) und der Satriwatrakhang Marching Band aus Thailand für das Showfinale. Aufgrund der geringen Punktdifferenzen war noch alles drin.
Nach einem spannenden Finale gab es bei der Siegerehrung ein freudiges und überraschendes Ergebnis für die Strausberger: In der Marsch- und Standspielbewertung wurde der Fanfarenzug in seiner Kategorie Erster und von allen 20 teilnehmenden Vereinen der verschiedenen Kategorien Punktbester und somit Europameister.
Im Showfinale konnte der Fanfarenzug seine Punktzahl aus der Qualifikation verbessern, gewann eine Goldmedaille und wurde hinter dem Beatrix Drum & Bugle Corpus aus den Niederlanden Zweiter. Mit dieser Platzierung hat sich der Fanfarenzug des KSC Strausberg gleichwohl für die Teilnahme an der WAMSB Championship 2014/2015, der Weltmeisterschaft der World Association of Marching Show Bands, qualifiziert.
Vorher steht allerdings erst einmal die WM in Kerkrade (Niederlande) an. Der World Music Contest wird alle vier Jahre an mehreren Wochenenden ausgetragen. Die KSCer nehmen zum neunten Mal an einer WM teil (siehe Frage des Tages).