Die 13 Vietnamesen, die im Oktober im Rahmen eines gemeinsamen Projektes des Landkreises Märkisch-Oderland und der Region Nghi Xuan in Vietnam eine Pflegeausbildung in Strausberg beginnen sollten, haben von der deutschen Botschaft in Vietnam kein Visum zur Einreise nach Deutschland bekommen.
Darüber informierte der Leiter der Strausberger Pflegeschule Sowi, Gregor Weiß. Begründet worden sei die Ablehnung mit dem Schutz des deutschen Arbeitsmarktes. In das Projekt ist auch die Agentur für Arbeit involviert. Im April hatte eine Delegation aus Vietnam Strausberg und den Landkreis besucht.