Die Feuerwehr und die Polizei musste am Sonntagnachmittag zur Wesendahler Mühle ausrücken. In dem historischen Gebäude aus dem 17. Jahrhundert hatte sich ein Brand entwickelt. Laut Polizeiangaben war in dem ehemaligen Ausflugslokal, das 2007 geschlossen wurde, ein Feuer ausgebrochen. Das hatte nach ersten Ermittlungen seinen Ursprung im Kellerbereich.
„Nach ersten Erkenntnissen könnte eine fortgeworfene Zigarettenkippe das Geschehen ausgelöst haben“, schätzt die Polizei ein. Dabei war der dort lagernde Unrat in Flammen aufgegangen, die von der Feuerwehr gelöscht werden musste.
Zur Höhe des entstandenen Schadens liegen keine Angaben vor. Die Polizei will nun ermitteln, wer für den Brand verantwortlich ist. Erst im Mai hatte das Objekt den Besitzer gewechselt. Der hat für die Wesendahler Mühle auch Zukunftspläne.