Aus noch ungeklärter Ursache schlugen beim Startversuch Flammen aus dem Fahrzeug, die auf den Carport übergriffen.
Bei eigenen Löschversuchen verletzten sich der 51-Jährige und eine 54 Jahre alte Frau. Der Mann musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Carport wurde vollständig zerstört. Auch ein weiteres Fahrzeug, welches in unmittelbarer Nähe stand, sowie Teile des Wohnhauses und des Gartens wurden durch das Feuer beschädigt.
Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.