Im östlichen Berlin, im Bezirk Marzahn-Hellersdorf, ist am Montagvormittag (5. September) ein kleiner Junge verschwunden. Das vierjährige Kind trägt den Namen Elias und war laut Polizeiangaben zusammen mit seinem Vater in einer Arztpraxis im Haus Teterower Ring 48. Als der Vater dort einen Arzttermin wahrnahm, verließ der kleine Junge unbemerkt die Arztpraxis und wurde seitdem nicht mehr gesehen – das war um 10.32 Uhr.
Der Junge ist etwa 1,18 bis 1,22 Meter groß, schlank und trägt schwarze krause Haare. Elias ist mit einer roten Jacke, einer gelben Hose und roten Schuhen bekleidet.
Am Abend dann die gute Nachricht: Der Vierjährige wurde nach Hinweise von Zeugen am Nachmittag gefunden. Der Vierjährige war in Hohenschönhausen allein in einem Bus der Verkehrsbetriebe unterwegs. Die Polizei brachte Elias zurück zu seinen Eltern.
Info: Hinweise zu gesuchten Personen nimmt die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30 in Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer (030)4664 912444, per E-Mail an lka124Hinweise@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.