In Strausberg wurden in der Nacht von Freitag zu Sonnabend von drei Unbekannten Scheiben im Bereich des Bahnhofs Strausberg Nord beschädigt. Die Tatverdächtigen konnten laut der Polizei aber unerkannt mit der Bahn in Richtung Berlin entkommen.

Sachbeschädigungen an Automaten

Kurze Zeit darauf wurde den Beamten gemeldet, dass es auch am Bahnhof Vorstadt zu Sachbeschädigungen gekommen war. Dort wurden der Fahrkartenautomat und eine Infotafel beschädigt.
Eine weitere Sachbeschädigung wurde am Samstagabend im Josef-Zettler-Ring von der Polizei selbst entdeckt. Dort waren ein Buswartehäuschen und der Fahrplanaushang demoliert.