Am Freitag haben drei Männer gegen 21.20 Uhr in der Bahnhofstraße Fahrzeugreifen zerstochen. Zeugen gelang es, zwei Männer in ein Gespräch zu verwickeln, bis die Polizei eintraf. Der Dritte flüchtete auf einem Fahrrad. Die beiden Syrer im Alter von 22 und 23 Jahren waren alkoholisiert und unkooperativ. Ein Fahrrad der Tatverdächtigen war bereits als gestohlen gemeldet worden. Ein Zeuge berichtete, dass auch eine Frau am Busbahnhof mit einem Messer bedroht wurde. Messer allerdings konnten die Polizisten weder bei den tatverdächtigen Männern, noch am Tatort finden. Die jungen Männer wurden in Gewahrsam genommen, sind aber bereits wieder entlassen worden.
Die Polizei sucht weitere Zeugen: Hinweise zum dritten Täter und zum Verbleib der Messer nimmt die Polizei in Strausberg, Tel. 03341/330 entgegen.