Ein 22 Jahre alter Mann ist bei einem Raub in seiner eigenen Wohnung in Strausberg schwer verletzt worden.
Am Montagnachmittag (18. Juli) klingelte es an seiner Wohnungstür in der Straße Am Annatal. Als er die Tür öffnete, standen drei Männer davor und forderten die Herausgabe von Wertsachen. Zur Untermauerung ihrer Forderungen erhielt der 22-Jährige Schläge und Tritte.
Zudem bedrohten ihn die Angreifer mit Messern, die sie in der Küche an sich genommen hatten. Letztlich flohen die noch Unbekannten mit zwei Mobiltelefonen, die sie jedoch, genau wie die Messer, dann im Treppenaufgang des Mehrfamilienhauses zurückließen.
Der attackierte Mann erlitt so schwere Verletzungen, dass er in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden musste. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei, wer die Schläger waren und welches Motiv ihr Handeln hatte.